Meditation
Meditation Die Aromen ätherischer Öle sind wie die Seele der Pflanzen. Jeder Duft trägt eine besondere Botschaft und offenbart die verborgene Weisheit der Pflanze. Nach alten Schriften hat reines pflanzliches Aroma die Fähigkeit, die Schwingung des Körpers zu erhalten und zu verbessern. In diesem Sinne sind Düfte wunderbare natürliche Heilmittel, die eine sehr tiefe und subtile Ebene beeinflussen – Körper, Geist und Emotionen.

Die ätherischen Öle für die Meditation zeichnen sich dadurch aus, dass ihr Aroma den Fluss hartnäckiger wahlloser Gedanken des Geistes unterbricht oder verlangsamt und die bewusste und wertvolle Wahrnehmung des gegenwärtigen Moments fördert. Sie haben ihre eigene Aura, Schwingung, Emotion und aus ihrer Interaktion mit der Aura, Schwingung und Emotion des Menschen entsteht eine bestimmte Wirkung. Wichtig ist die Absicht bei der Verwendung eines bestimmten ätherischen Öls - es gibt Richtlinien und Prioritäten in der Wirkung auf den Energiekörper. Die Integration von Aromen in die Yogapraxis ist eine sehr einfache und angenehme Möglichkeit, die Chakren zu beeinflussen und die Meditation zu unterstützen.

ÄTHERISCHES LAVENDELÖL

BALANCE


Ätherisches Lavendelöl ist sehr beliebt für die Meditation. Es ist definitiv ein wunderbares ätherisches Öl für emotionales Wohlbefinden, für den Umgang mit nervöser Anspannung und Stress. Das blumige Aroma des ätherischen Lavendelöls vermittelt ein Gefühl von innerer Ruhe und Gelassenheit. Es beruhigt den Geist und hilft, ihn zu erden. Lavendelöl beruhigt, ohne zu ermüden. Auf diese Weise kann man sich beim Meditieren besser auf den gegenwärtigen Moment konzentrieren und fokussieren. Es reinigt die Aura und den Mentalkörper. Lavendelöl fördert einen gesunden und vollen Schlaf, was dessen Verwendung sogar während der abendlichen Meditation nahelegt.

ÄTHERISCHES ÖL VON ZITRONENMELISSE

VITALITÄT


Das wunderbar milde Zitrusaroma der Zitronenmelisse öffnet die Tür zu den göttlichen Energien. Das Aroma des Öls trägt zu mehr Klarheit und Fokussierung bei. Es kann alle Schatten vertreiben, die uns daran hindern, unsere wahre Natur und Lebensaufgabe zu erkennen. Das ätherische Melissenöl hilft, uns mit unserem inneren Licht und unserer Intuition zu verbinden, die Energie des Herzens wiederzubeleben und unsere Emotionen besser auszugleichen. Zitronenmelisse ist ein Öl, das uns daran erinnert, dass wir geliebt und beschützt werden. Es ist ein ideales Öl für die Morgen- oder Mittagsmeditation.

ÄTHERISCHES ÖL VON MUSKATELLERSALBEI

KLARHEIT UND VISION


Ein wunderbarer Duft zur Meditation ist das ätherische Öl des Muskatellersalbeis. Das duftende Öl stellt die Klarheit des Geistes wieder her und schärft die Sinne. Es hilft uns, eingefahrene Einstellungen, Überzeugungen und Vorurteile zu überwinden. Muskatellersalbeiöl ist besonders wertvoll, um den Geist zu beruhigen und zu zentrieren, um Ausgeglichenheit zu erreichen, die Lebensenergie zu steigern und inneren Frieden zu kultivieren. Es ist ein ideales Öl zur Meditation nach der Arbeit und / oder bei Müdigkeit und Erschöpfung.

ÄTHERISCHES SCHAFGARBENÖL

SELBSTVERTRAUEN


Ätherisches Schafgarbenöl ist ein weiteres hervorragendes ätherisches Öl zur Steigerung des spirituellen Bewusstseins. Schafgarbenöl ist besonders wertvoll für Menschen, die ihr Selbstbewusstsein stärken, alte emotionale Wunden verarbeiten und in Liebe verwandeln möchten. Ätherisches Schafgarbenöl ist ein gutes Tonikum zur Stärkung der subtilen Energien. Schafgarbe erinnert uns daran, dass alles im Leben einem Kreislauf folgt und dass der beste Weg, nicht in die Wellen des Lebens zu fallen, darin besteht, auf ihnen zu reiten. Als Symbol für Ausdauer, Überlebenswillen und den Freigeist stärkt Schafgarbeöl das Selbstwertgefühl sowie Mut und Geduld.

ÄTHERISCHES BASILIKUMÖL

FOKUS UND MOTIVATION


Ätherisches Basilikumöl klärt den Geist, schärft die Sinne, lindert Müdigkeit und Nervosität. Es verbessert Intuition und Entschlossenheit. Ätherisches Basilikumöl ist ein spirituelles Öl, das den Herzmeridian öffnet und die Energiebewegung zwischen dem Herzen und den Händen freisetzt. Es wirkt gut auf Herz- und Nabelchakra.

Meditation und ätherische Öle in der richtigen Kombination können einen leicht zugänglichen, effektiven und angenehmen Weg aufzeigen, das Herz zu öffnen, Güte und Mitgefühl zu entwickeln, die Prozesse des Geistes zu konzentrieren, zu entspannen und zu beruhigen, Stress im Alltag abzubauen und zu unserer wahren Natur zu kommen und vor allem zu beginnen, uns selbst zu lieben!

Weiterlesen Text verstecken